Rechnungsvorlage Finder

Hier findest die perfekte Rechnungsvorlage für Word, Excel und PDF

In diesem Artikel kannst Du Dir Rechnungsvorlagen für alle Situation herunterladen. Von Kleinunternehmer bis zum Handwerker findest Du hier Rechnungsvorlagen zum herunterladen.

Rechnungsvorlage für alle Fälle

Rechnungsvorlage mit Umsatzsteuer

Als Unternehmen mit Umsatzsteuerpflicht, müssen die Umsatzsteuer in den Rechnungen ausgewiesen werden. Diese ist in den folgenden downloadbaren Rechnungsvorlagen enthalten: 

Pflichtangaben auf der Rechnung

Rechnungsvorlage mit einzelnen beschrifteten Positionen
  • 1
    die Steuernummer des Handwerksunternehmens bzw. die entsprechende USt.-ID
  • 2
    gegebenenfalls die USt.-ID des Rechnungsempfängers
  • 3
    Name und Anschrift des Handwerksbetriebes und des Kunden
  • 4
    Angaben zu der Menge/ dem Umfang und der Art der erbrachten (und in Rechnung gestellten) Leistung
  • 5
    das Rechnungsdatum und der Zeitpunkt der Leistung
  • 6
    die Rechnungsnummer
  • 7
    die angewendeten Steuersätze (sollten verschiedene Steuersätze zum Einsatz gekommen sein, sind die entsprechenden   Posten auch gesondert auszuweisen.)
  • 8
    der Steuerbetrag bzw. die Mwst. auf der Rechnung
  • 9
    die Bemessungsgrundlage für die zu zahlenden Steuern,

Rechnungsmuster Kleinunternehmer

Unternehmer mit der Kleinunternehmerregelung müssen in Rechnungen kein Umsatzbetrag ausweisen. Dafür muss ein Hinweis für die Ust-Befreiung vorliegen. In den folgenden Rechnungsvorlagen ist diese enthalten

  • 10
    Vermerk auf die Anwendung der Kleinunternehmerregelung

Kleinsbeträge werden so abgerechnet

Bei Rechnungen bis zu 250€ kann auf Angaben wie Liefer- oder Leistungsdatum auf Rechnungen verzichtet werden. Der Rechnungsbetrag muss ebenfalls nicht im Detail aufgeteilt werden. In den folgenden Rechnungsmuster sind die Regelungen enthalten. 

Anleitung für Rechnung schreiben

  • Rechnungsvorlage für Word oder Excel herunterladen
  • Deine Firmenadressdaten eingeben und darunter die Adressdaten des Empfängers
  • Rechnungsnummer: Dies sollte einmalig sein
  • Rechnungsdatum: Hier steht das Datum, an dem du die Rechnung ausstellst
  • Lieferdatum: Zeitpunkt der Liefer der Leistung
  • Logo einfügen
  • Artikel und Dienstleistungen: Die Bezeichnung, die Menge, den Einzelpreis sowie den Gesamtpreis 
  • Fußtext: Hier werden Firmendaten , Kontaktdaten,Bankkontodaten, Ust. ID sowie der Name es Geschäftsführers angegeben
  • Um die Rechnung per Email abzuschicken muss diese als PDF abgespeichert werden